Wasa'il al shia (Buch)

Aus WikiShia
(Weitergeleitet von Wasa'il al shia)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tafṣīl wasāʾil al-shīʿa ilā taḥṣīl masāʾil al-sharīʿa (Arabisch:تفصیلُ وَسائل الشیعة إلی تَحصیلِ مسائل الشّریعة) auch bekannt als Wasāʾil al-shīʿa (وسائل الشیعة) ist eine schiitische Überlieferungssammlung, die von al-Shaykh al-Hurr al-ʿAmili (gest. 1104//1693) zusammengestellt wurde. Die Sammlung besteht aus schiitischen Überlieferungen von früheren Überlieferungssammlungen, wie den vier Büchern und anderen Quellen, die ausschließlich juristische Angelegenheiten betreffen.

Über den Autor

Muhammad ibn Hassan ibn ʿAli ibn Muhammad ibn Husain, allgemein bekannt als al-Shaykh al-Hurr al-ʿAmili, war im 11./17. Jahrhundert ein schiitischer Jurist und Experte, was Überlieferungen betrifft, der neben seinem Hauptwerk auch andere wertvolle Bücher verfasste. Unter Gelehrten ist er bekannt als „Der Autor von al-Wasaʾil“. Er verstarb in Maschhad und wurde in einem der Höfe des heiligen Schreins von Imam al-Rida (a.) begraben.

Übersicht

Wasaʾil al-Shiʿa ist eine umfassende Sammlung von authentischen Überlieferungen des heiligen Propheten (s.) und der Ahlul Bait (a.) zum Thema schiitische Rechtswissenschaft. Die Überlieferungen sind in 50 Kategorien eingeteilt und der letzte Abschnitt präsentiert verschiedene Abhandlungen zu Überlieferungsquellen, den Überlieferungsketten und ʿIlm al-Rijal (die Wissenschaft über die Überlieferer von Überlieferungen). Al-Shaykh al-Hurr al-ʿAmili stellte dieses Werk in einer Zeit von 20 Jahren zusammen und beendete diese Arbeit im Jahr 1082/1671. Das Buch hat einen unverwechselbaren wissenschaftlichen Wert, was es zu einer wichtigen Quelle für alle Gelehrten und Mujtahids machte seitdem es zusammengestellt wurde.

Die Beweggründe

In der Einleitung des Buches schreibt der Autor:

„Ich hatte diese Idee schon seit langem im Kopf, die vertrauenswürdigen Bücher der Gelehrten, Überlieferungen zum Thema Recht und Manuskripte zu Rechtsregeln zu sammeln, da die vorhandenen Bücher nicht nur sehr umfangreich verfasst wurden, sondern auch wiederholende Überlieferungen enthalten, die unter anderem nicht die Rechtswissenschaft betreffen. Aus diesem Grund habe ich die Überlieferungen zusammengesammelt, die nur die Rechtswissenschaft behandeln und ich habe mein bestmögliches versucht, diese nur aus vertrauenswürdigen und bekannten Überlieferungsbüchern zusammen zu tragen.“

Besonderheiten

  1. Aufzeichnung der kompletten Überlieferungskette für jede Überlieferung
  2. Einordnung der Überlieferungen in bestimmte Kategorien
  3. Erklärungen des Autors zu einigen Überlieferungen; vor allem, wenn sie sich zu widersprechen scheinen
  4. Die letzte Deduktion des Autors zu den Überlieferungen, woraus sich der jeweilige Titel des Kapitels ergibt
  5. Lange und ausführliche Überlieferungen wurden vom Autor geteilt und der jeweilige Teil dem betreffenden Kapitel zugeordnet
  6. Verweis auf andere verwandte Kategorien am Ende einer Kategorie. Diese Verweise wurden in neuen Veröffentlichungen analysiert und der Verweis zum betreffenden Band und zur betreffenden Seitennummer hinzugefügt
  7. Die Überlieferungen sind in jeder Kategorie nach ihrer Authentizität geordnet. Jede Kategorie startet somit mit der authentischsten Überlieferung und endet mit der schwächsten (entsprechend der Meinung des Autors)
  8. Im letzten Teil des Werkes führt der Autor 12 Diskussionen auf, die Überlieferungsquellen betreffen und einige Themen im Bereich Überlieferungen und ʿIlm al-Rijal behandeln.

Vergleich mit anderen Überlieferungssammlungen

wichtige schiitische Sammlungen der Überlieferungen Der Autor Tod Anzahl der Überlieferungen Beschreibung
al-Mahasin Ahmad ibn Muhammad al-Barqi 274/887 ungefähr 2604 Überlieferungen zu verschiedenen Themen, wie z.B. Rechtslehre und Ethik
al-Kafi Muhammad ibn Ya'qub al-Kulayni 329/940 ungefähr 16000 Viele verschiedene Überlieferungen zu Prinzipien des Glaubens, Ethik und Rechtslehre
Man la yahduruh al-faqih al-Shaykh al-Saduq 381/991 ungefähr 5500 Überlieferungen zur Rechtslehre
Tahdhib al-Ahkam al-Shaykh al-Tusi 460/1067 ungefähr 13600 Überlieferungen zur Rechtslehre
al-Istibsar al-Shaykh al-Tusi 460/1067 ungefähr 5500 Überlieferungen zur Rechtslehre
al-Wafi al-Fayd al-Kashani 1091/1680 ungefähr 50000 Sammlung der Überlieferungen der vier Bücher, unter Auschluss der sich wiederholenden Überlieferungen, Erklärungen zu einigen Überlieferungen
Wasa'il al-Shi'a al-Shaykh al-Hurr al-'Amili 1104/1692 ungefähr 35850 Überlieferungenssammlung unter anderem aus den vier Büchern, aber auch aus über 70 anderen Überlieferungssammlungen
Bihar al-Anwar al-'Allama al-Majlisi 1110/1698 ungefähr 85000 Überlieferungen von den Unfehlbaren (a.) verschiedene Themen betreffend
Mustadrak al-Wasa'il Mirza Hussain Nuri 1320/1902 23514 Ergänzung der Überlieferungenzu Rechtslehre in Wasa'il al-Shi'a
Safinat al-Bihar Shaykh 'Abbas al-Qummi 1359/1940 10 Bände Ein Inhaltsverzeichnis in alphabetischer Reihenfolge für

Bihar al-Anwar

Mustadrak Safinat al-Bihar Shaykh 'Ali Namazi 1405/1984 10 Bände Ergänzungen zu Safinat al-Bihar
Jami' ahadith al-Shi'a Ayatollah Borujerdi 1380/1960 48342 entälht alle schiitischen Überlieferungen betreffend der Rechtslehre
Mizan al-Hikma Muhammad Muhammadi Reyshahri lebt 23030 564 nicht juristische (nicht der Rechtslehre betreffende) Themen
al-Hayat Muhammad Rida Hakimi lebt 12 Bände 40 Kapitel zu theoretischen und praktischen Themen


Meinungen zu diesem Buch

Sayyid Husain Sadr sagt:

„Wann immer ein Jurist oder Mujtahid in dieses Buch guckt, findet er, was er braucht. Alles ist wie saubere Perlen geordnet. Jedes Thema und Problem wurde in diesem Buch abgedeckt, weswegen es von Gelehrten sehr geschätzt wird. Es unterscheidet sich von anderen Büchern so, wie sich die Verse des Qurʾan von anderen Worten unterscheiden.“

ʿAllama Amini schreibt:

„Al-Sheikh al-Hurr al-ʿAmili wurde in keinem ʿIlm al-Rijal-Buch oder anderen Werken genannt, jedoch umspannen Schätzung und Würdigung seinem Werk Wasāʾil al-Shiʿa.“

Verwandte Bücher

  1. Tahrir wasa'il al-shi'a wa tahbir masa'il al-shari'a, al-Shaikh al-Hurr al-'Amili
  2. Ta'liqa 'ala wasa'il al-shi'a, al-Shaikh al-Hurr al-'Amili
  3. Hidayat al-umma ila ahkam al-a'imma, al-Shaikh al-Hurr al-'Amili
  4. Sharh wasa'il al-shi'a and majma' al-ahkam, al-Shaikh Muhammad Maqabi Bahrani
  5. Sharh wasa'il al-shi'a, Muhammad Radi Qazwini.
  6. Sharh wasa'il al-shi'a, Sayyid al-Khoei.
  7. Mustarak al-wasa'il, 'Allama Nuri.
  8. Al-Ašārāt wa al-Dalāʾil ʾilā ma taqaddama au taʾḫīr fī wasāʾil, Sheikh ʿAbd al-Ṣāhib Ǧavāherī, bekannt als Ṣāhib Ǧawāhir
  9. Sharh wasa'il al-shi'a, Sayyid Muhammad Ali Mauhid Ibdahi
  10. Al-Muʿǧam al-Mufahras li alfaẓ wasāʾil al-Shiʿa, 10 Bände, Sayyid Hassan Ṭabībī
  11. Al-Muʿǧam al-Mufahras li alfaẓ al-Ahādīṯ wasāʾil al-Shiʿa, 7 Bände, Ali Riḍa Baraziš
  12. Miftaḥ al-Wasāʾil, Sayyid Jawad Mustadawī
  13. Talḫīṣ wasāʾil al-Shiʿa, Mirza Mahdi Sadiqī Tabrizī, 6 Bände dieser Zusammenstellung sind bis jetzt fertiggestellt
  14. Tarǧuma ǧihād al-Nafs wasāʾil al-Shiʿa, Ali Sihhat, Daftar Nashr Farhang Ahlul Bait, Qom. Übersetzung begleitend mit dem Überlieferungstext

Manuskripte

  1. Manuskript im heiligen Schrein von Imam al-Rida (a.) in Maschhad. Das ist der erste Entwurf des Buches, geschrieben vom Autor selbst. Der Autor datierte es auf den Rabiʿ 1 1072/Oktober – November 1661.
  2. Manuskript in der Bücherei von Ayatollah Marʿashi Najafi in Qom. Das ist die zweite Version des Buches, ebenfalls vom Autor selbst geschrieben und datiert auf 1082/1671.
  3. Das zweite Manuskript in der Bücherei des heiligen Schreins von Imam al-Rida (a.), welches auf 1114/1702 datiert ist. Dieses Manuskript ist eine Kopie der dritten Version, die ebenfalls der Autor selbst geschrieben hat. Diese Version enthält die letzten Änderungen und Fußnoten in der Handschrift des Autors.

Veröffentlichungen

Nachdem es unzählige Male in Gelehrtenkreisen kopiert wurde, wurde das Buch zum ersten Mal mit den Änderungen von Ayatollah Shahid Shaikh Fadl Allah Nuri in sechs Bänden veröffentlicht. Die zwanzigbändige Version mit den Fußnoten von ʿAbd al-Rahim Rabbani Shirazi wurde im Jahr 1403/1983 veröffentlicht. Im Jahr 1414/1993 veröffentlichte die Ahl al-Bayt Foundation das Buch in 30 Bänden.