Aṣḥāb al-Kisā

Aus WikiShia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aṣḥāb al-Kisā (arabisch:اصحاب الكساء) oder Gefährten des Umhangs ist ein Titel für den Propheten Muḥammad (s.), ImamˈAlī (a.), Fāṭima al-Zahrāʾ(s), Imam al-Ḥasan (a.) und Imam al-Ḥusain(a.). Laut der Überlieferungen, nahm der Prophet(s.) nach der Offenbarung des At-Taṭhīr Vers diese vier Personen mit unter seine Kisā, um die Leute des Hauses Ahl al-Bait zu bestimmen. Diese fünf Personen werden Aṣḥāb al-Kisā genannt. Die Bezeichnungen: Ḫamsa al-Ṭayyiba (Die Fünf Reinen), ........Die Fünf von Āl ˈAbā, Die Fünf und die Āl ˈAbā .......weisen auch auf dieses Ereignis hin.. Dieses Ereignis zeigt den Vorrang der Aṣḥāb al-Kisā vor allen anderen und dass diese fünf Personen "die besten Menschen" und "die großzügigsten und ehrenhaftesten aller Geschöpfe vor Gott" sind.

Anzahl der Aṣḥāb al-Kisā

Die Überlieferungen, die von den Schiiten über die Ḥadīṯ al-Kisā wiedergegeben worden sind, beweisen, dass Aṣḥāb al-Kisā fünf Personen umfassen: Der Prophet (s.), Imam ˈAli (a.), Fāṭima al-Zahrāʾ(s) , Imam al-Ḥasan (a.) und mam al-Ḥusain (a.). Den Überlieferungen nach hatte Umm Salama den Propheten (s.) gebeten, sich ihnen anschließen zu dürfen, aber er erlaubte es ihr nicht.

Hauptartikel: Ḥadīṯ al-Kisā

In einer Ḥadīṯe sagte Imam al-Ṣadiq (a.) ausdrücklich: " Aṣḥāb al-Kisā, die die großzügigsten und ehrbarsten aller Geschöpfe vor Gott sind, sind fünf " [1]. Er (a.) listet dann ihre Namen auf. Der Fünfte der Āl ˈAbā ist ein berühmtes Erkennungszeichen für Imam al-Ḥusain (a.). In einigen Ziyarahtexten heißt Imam al-Ḥusain (a.) nämlich der Fünfte der Aṣḥāb al-Kisā. [2] Der Prophet (s.)]] beschränkte den At-Taṭhīr Vers auf -Die Fünf- .[3]

'Allāma al-Ḥillī sagte über den At-Taṭhīr Vers: "Die Offenbarung des At-Taṭhīr Verses über die fünf Aṣḥāb al-Kisā gehört zu den Mutawātirāts [die häufigsten Überlieferungen] und niemand zweifelt daran, außer der Feind oder der Verleumder ".[4] Der Titel "Aṣḥāb al-Kisā " war berühmt unter den Exegeten und Erzählern; d.h. sie sagten, dass der At-Taṭhīr Vers über die Aṣḥāb al-Kisā offenbart worden ist, anstatt die Namen von jedem einzelnen von ihnen zu erwähnen. Über den Anlass des Herabkommen des Verses:

"ويطعمون الطعام علي حبه مسكينا و يتيما و اسيرا" (Ihr Essen gaben sie - obgleich sie es selber mochten - dem Armen, der Waise und dem Gefangenen zur Speisung.) (76:8) 'Allāma Maǧlisī sagte: "Exegeten und Ḥadīṯwissenschaftler haben einen Konsens Iǧmāˈ darüber befunden, dass dieser Vers über die Aṣḥāb al-Kisā offenbart worden ist." [5]
  1. Ibn Bābwaih, ˈIlal al-Šarāˈiʻ, B.1, S.733
  2. Ibn Ṭāwūs, Iqbāl-ul-Aʻmāl, B.2, S.572
  3. Šaiḫ Ḥurr ͑Āmilī, Iṯbāt al-Hudāt bil-Nuṣūṣ wal-Mu ͑ǧizāt, B.2, S.201
  4. 'Allāma Ḥillī, Nahǧ-ul-Ḥaqq wa Kašfuṣ-Ṣidq, S.230
  5. Biḥār-ul-Anwār, B.35, S.256